Mann sägt Baum durch, auf der Hälfte trifft er auf eine unglaubliche Überraschung!

In Deutschland wissen wir recht gut, was los ist, wenn ein schwerer Sturm über das Land gerauscht ist: komplettes Chaos. Bei einem sehr starken Sturm werden manchmal sogar die Dächer von Häusern gerissen. Und auch die ältesten und dicksten Bäume können manchmal einen starken Sturm nicht mehr widerstehen und werden umgeweht. So geschah dies auch in Amerika nach einem heftigen Unwetter.

Einer der umgewehten Bäume ist in diesem Video hier zu sehen. Da der alte und sehr große Baum mitten in seinem Garten gelandet war, beschloss dieser Mann ihn in Stücke zu zersägen.

Lies weiter, um herauszufinden, was dann geschah!

Kettensäge

Der Mann holte seine Kettensäge aus dem Schuppen und machte sich an die nicht ganz leichte Arbeit. Um das Ganze richtig und vor allem möglichst einfach anzupacken, ist es wichtig, am Stamm anzufangen und diesen in kleine Stücke zu zersägen. Aber genau dabei kam es zu einer
Bemerkenswerten Überraschung!

Wenn man auf diese Weise anfängt, lassen sich die einzelnen Stammteile leichter aus dem Garten entfernen. Es war auch nicht so, dass der Mann in irgendeinem Reihenhaus mit einem winzigen Garten wohnen würde. Nein, er lebte in einem freistehenden Haus mit großem Garten, wodurch der Baum zum Glück keinen großen Schaden angerichtet hatte

Mit einer Handsäge wäre das unmöglich gewesen. Die Kettensäge machte das Ganze aber zum Kinderspiel. Die Säge ging wie durch Butter durch das Holz hin und der Baumstamm wurde immer kleiner. Dann geschah allerdings etwas, mit dem niemand gerechnet hatte!