Bräutigam überrascht die Braut vor dem Altar mit wundervoller Geste

Jeder entscheidet selbst, wie seine Hochzeit aussehen soll: klein, groß, viele Menschen, wenig Menschen, viele Schmuck oder wenig, in der Kirche oder auf einem Landgut. Aber eine Sache ist sicher: Es ist immer ein ganz besonderer Tag, mit vielen Emotionen und Überraschungen. So auch für Ollie und Liz.

Das Paar wollte heiraten und der Bräutigam Ollie wollte dabei seine Braut am Hochzeitstag richtig überraschen. Denn Liz hatte in den Jahren davor schon so viel für Ollie bedeutet, darum war es an der Zeit, sie dafür zu ehren. Sie hat immer sehr deutlich gezeigt, dass sie ihn sehr liebt und das beruhte auf Gegenseitigkeit, darum machte sich Ollie an die Arbeit.

Tanzlehrerin

Nach Wochen und sogar Monaten der Vorbereitung war es dann soweit: Der Hochzeitstag kam in Sicht. Ollie hatte sich gut vorbreitet und war bereit. Als sie dann vor dem Altar standen und Ollie die nichtsahnende Liz bat sich umzudrehen, erschrak sie enorm!

Ollie wusste, dass sie, als Tanzlehrerin, immer sehr großen Wert auf ihre Schüler legte. Liz lebte mit all ihren Schülern immer sehr mit und half ihnen immer, wenn es nötig war, und das wusste auch Ollie. Liz begleitete die Gruppe schon seit einigen Jahren und half ihnen nicht nur beim Tanzen, sondern auch im alltäglichen Leben. Das machte alles für Ollie ganz einfach und deutlich. Er hatte sich vorgenommen, Liz mit ihrer Tanzklasse auf der Hochzeit zu überraschen.

Liz drehte sich um und brach direkt in Tränen aus. Sie traute ihren Augen kaum und staunte über das, was die Kinder für sie organisiert hatten.