Familie öffnet die Garage des verstorbenen Onkels und macht schockierende Entdeckung!

Einmalig

Als sich die Garagentür öffnete, sahen sie zuerst nur viele Autoteile, aber noch etwas anderes viel ihnen sofort auf. Unter dem ganzen Staub war auch deutlich ein großes Auto zu sehen, um was für ein Auto es sich dabei handelte, wusste allerdings niemand.

Nachdem sie das Auto vom Staub befreit hatten, wurde der Familie klar, dass sie einen ganz besonderen Fund gemacht hatten. Es handelte sich um einen Bugatti Type 57 aus dem Jahr 1937. Das Auto war in der Tat etwas ganz Besonderes, denn von diesem Modell wurden weltweit nur 43 gebaut. Niemand in seiner Familie wusste, dass Harold Carr dieses Auto in seiner Garage hatte. Der größte Schock stand ihnen aber noch bevor…

Auktion

Der einmalige Bugatti wurde bei einer Auktion versteigert. Jetzt halte dich fest: Das Auto wurde dabei für sage und schreibe 4 Millionen Dollar verkauft! Und das, obwohl Harold im Jahr 1955 nur 895 Pfund dafür bezahlt hatte. Die Familie war auf einen Schlag reich durch Harolds besonderes Auto.

Zum Glück hatte er nie daran gedacht, das Auto zu verkaufen, denn er Verkauf des Wagens über das Auktionshaus hat das Leben seiner Familie verändert. Harold bekamen sie dadurch natürlich nicht zurück, aber sie werden ihn niemals vergessen.

Next