Mann findet verfallenen Schuppen im Wald, was er damit anstellt, hatte niemand erwartet

Das ist sicher der Traum von sehr vielen: Ein zweites Haus haben. Am liebsten in einem warmen Land oder auch einfach im eigenen Land, aber dann weit weg, vom eigenen Wohnort. Schließlich möchte man sich dort von seinem normalen Leben zurückziehen und sich gut erholen können. Richard Aiken (65) hatte auch genau diesen Traum, ohne zu ahnen, dass er sich schon bald auf ganz besondere Weise erfüllen sollte.

Richard ist ein echter Naturmensch und darum sehr oft in den Wäldern zu finden. Die Natur fasziniert ihn und darum nimmt er sich auch immer viel Zeit für seine Spaziergänge. Dass eine dieser Touren einmal sein Leben auf den Kopf stellen würde, hatte er nicht erwartet. Niemand hatte das.

Dass sein Traum sich auf ganz spezielle Weise erfüllen sollte, darauf war er in keinster Weise vorbereitet gewesen. Denn dazu hätte er schon in der Lotterie gewinnen müssen, um sich ein zweites Eigenheim leisten zu können, aber ein solche Chance ist natürlich verschwindend klein. Als er dann aber eines Tages einen verfallenen Schuppen im Wald entdeckte, war ihm sofort klar: Den will ich haben!

Was er dann daraus machte, ist wirklich unglaublich!