Mutter ignorierte den Rat des Doktors zu einer Abtreibung ihrer Fünflinge, 20 Jahre später veröffentlicht sie dieses Foto!

Nicht Zwillinge, oder Drillinge und auch keine Vierlinge, sondern Fünflinge! Das geschieht nur sehr selten, für Susan wurde es aber Wirklichkeit. Der 28-jährigen werdenden Mutter wurde jedoch geraten, bei den Fünflingen eine ’selektive‘ Abtreibung vornehmen zu lassen. Das verweigerte Susan aber direkt!

Was ist aber eigentlich eine ’selektive‘ Abtreibung? Dabei handelt es sich um eine Art sogenannter therapeutischer Abtreibung, bei der einer oder mehrere Föten getötet und entfernt werden, um die Überlebenschancen der anderen zu erhöhen. Eine selektive Abtreibung ohne medizinischen Grund, aufgrund des Geschlechtes des Kindes, ist verboten.

Susan weigerte sich aber, diese Art der Abtreibung durchzuführen ohne die Spur eines Zweifels und wurde darum an einen Spezialisten verwiesen. Dort erhielt sie aber die gleiche Empfehlung: ihr wurde gesagt, dass sie besser nur mit zwei der Embryos die Schwangerschaft fortsetzen sollte. Susan und ihr Mann blieben aber standhaft und das sollten sie auch nicht bereuen.

Bestanden!

Gut 20 Jahre später bereut Susan ihre Entscheidung immer noch keine Sekunde. Die Geburt war gut verlaufen und heute haben all ihre Kinder ihr Examen bestanden. Stolz wie ein Pfau stellte Susan ein Foto ihrer fünf Kinder mit Examen auf Facebook!

„Wenn ich jetzt, nach 20 Jahren, an den Moment zurück denke, an dem ich beschloss, meine Kinder zu behalten, bedauere ich es keinen Sekunde. Ich würde nicht ohne einen von ihnen leben wollen.“ Nachdem alle fünf ihre Ausbildung abgeschlossen hatten, gingen drei von ihnen zur Armee, um ihrem Land zu dienen und zwei schlugen eine medizinische Laufbahn ein.

„Sie sind jetzt gottesfürchtige Erwachsene, die diese Welt zu einem besseren Ort machen werden. Ich habe mich damals dafür entschieden, ihre Leben zu retten und jetzt retten meine fünf Kinder die Leben anderer.“